ANWEISUNGEN ZUM EINBAU VON ZUBEHÖR

Fahrzeug :
PART NO :
KEYWORD :

LAND ROVER

DEFENDER

ERHÖHTER LUFTEINLASS

VPLEP0435

EINBAUANLEITUNG

ACHTUNG
  • Von nicht richtig eingebautem Zubehör können Gefahren ausgehen. Vor dem Einbau die Anleitung sorgfältig lesen. Immer die Anleitung beachten. Im Zweifelsfall einen Händler zu Rate ziehen.
HINWEIS
  • Der erhöhte Lufteinlass ist immer auf der linken Fahrzeugseite montiert.
  • Bei diesem Verfahren können je nach der Fahrzeugspezifikation Abweichungen in den Abbildungen vorkommen, aber die wesentlichen Informationen sind immer korrekt.
  • In den Abbildungen zu diesem Verfahren sind bestimmte Bauteile aus Übersichtsgründen entfernt.
  • Das Erscheinungsbild von Teil (F) kann variieren. Der Montagevorgang bleibt unverändert.
AUSBAUANLEITUNG
1
VORSICHT
  • Darauf achten, dass die Fahrzeuglackierung und die äußeren Blenden nicht beschädigt werden.
  • Den unteren Teil der A-Säulenverkleidung aufbewahren.
HINWEIS
  • Der erhöhte Lufteinlass ist immer auf der linken Fahrzeugseite montiert.

Mit einem geeigneten Kunststoffwerkzeug den unteren Teil der A-Säulenverkleidung entfernen.

2
VORSICHT
  • Darauf achten, dass die Fahrzeuglackierung und die äußeren Blenden nicht beschädigt werden.
  • Die A-Säulenverkleidung und die Befestigung aufbewahren.

Mit einem geeigneten Kunststoffwerkzeug die A-Säulenverkleidung entfernen.

  1. Die Befestigung (S1) entfernen.
  2. Die A-Säulenverkleidung zum Entfernen zuerst nach unten schieben und dann abheben.
3
ACHTUNG
  • Sicherstellen, dass die Nietmutter (C) in der A-Säule korrekt geformt ist und auf festen Sitz geprüft wird, bevor mit dem nächsten Schritt fortgefahren wird.

Mit einem Nietmuttern-Montagewerkzeug die Nietmutter (C) wie abgebildet an der Fahrzeugkarosserie anbringen.

  1. Über dem Loch befindet sich ein Aufkleber, der vor der Montage der Nietmutter durchstochen werden muss.
  2. In der A-Säulenverkleidung befindet sich ein Ausschnitt, durch den die Nietmutter an der richtigen Stelle montiert werden kann.
4
VORSICHT
  • Darauf achten, dass die Fahrzeuglackierung und die äußeren Blenden nicht beschädigt werden.

Die seitliche Luftauslass-Verkleidung mit einem geeigneten Kunststoffwerkzeug entfernen. Die seitliche Luftauslassverkleidung entsorgen.

EINBAUANLEITUNG
1

Mithilfe von Führungslinien den Bereich definieren, der von der A-Säulenverkleidung zugeschnitten werden soll.

  1. Den Bereich an der A-Säulenverkleidung, der zugeschnitten werden soll, anhand der Abmessungen, wie abgebildet markieren. Mit der Halterung (F) prüfen, ob die Führungslinien korrekt sind und die Identifizierung der Schnittführungslinien unterstützen.
  2. Die Schnittführungslinie markieren.
2
ACHTUNG
  • Sicherstellen, dass Sie immer geeignete persönliche Schutzausrüstung tragen.

Mit geeignetem Werkzeug die A-Säulenverkleidung wie abgebildet zuschneiden.

  • Die A-Säulenverkleidung unter Beachtung der Schnittführungslinie zuschneiden.
3

A-Säulenverkleidung einbauen.

  1. A-Säulenverkleidung einbauen. An der A-Säule platzieren und dann nach oben schieben.
  2. Die Befestigung (S1) anbringen.
4

Den unteren Teil der A-Säulenverkleidung montieren.

5
ACHTUNG
  • Sicherstellen, dass Sie immer geeignete persönliche Schutzausrüstung tragen.

Den abgebildeten Bereich reinigen.

6
VORSICHT
  • Beim Einbau der Nietmuttern darauf achten, dass der erhöhte Lufteinlass (A) nicht beschädigt wird. Für diesen Schritt Schutzmaterial unter den erhöhten Lufteinlass legen.
  • Darauf achten, dass die Nietmuttern nicht zu fest angezogen sind. Das Erscheinungsbild der Nietmutter, wie abgebildet, prüfen.

Mit einem geeigneten Werkzeug die 2 Nietmuttern (E) wie abgebildet am erhöhten Lufteinlass (A) montieren. Die Muttern nicht zu fest anziehen.

  1. Nietmutter korrekt montiert. Die richtige versenkte Position des Gewindes beachten. Das Gewinde muss außerdem konzentrisch zur Befestigung sein.
  2. Nietmutter beschädigt. Die falsche Position des Gewindes, das bündig mit der Befestigungsfläche ist, beachten Das Gewinde ist möglicherweise auch auf einer Seite innerhalb der Befestigung zu sehen.
7

Die linke Seitentür entfernen. Weitere Informationen sind dem offiziellen Werkstatthandbuch zu entnehmen. Front Door (501-03 Body Closures)

8

Den erhöhten Lufteinlass (A) am Fahrzeug ausrichten und positionieren.

  1. Die durch einen Pfeil gekennzeichnete Kante montieren.
  2. Die Ausrichtung der vollen Höhe des erhöhten Lufteinlasses an der A-Säule prüfen.
  3. Die durch einen Pfeil gekennzeichnete Kante montieren. Sicherstellen, dass die Nietmuttern (E) auf die entsprechenden Bohrungen ausgerichtet sind.
9
VORSICHT
  • Den Spalt zwischen Karosserie und Kotflügel schützen, damit die Befestigungselemente nicht in den Hohlraum fallen können.
  • Vor dem Einbau die Ausrichtung des erhöhten Lufteinlasses zum Fahrzeug prüfen.
HINWEIS
  • Für diesen Schritt wird eine zweite Person benötigt.

Die 2 Schrauben (D) eindrehen, aber noch nicht vollständig an den 2 Nietmuttern (E) des erhöhten Lufteinlasses festziehen.

  1. Die Schrauben (D) an der Innenseite des Kotflügels des Fahrzeugs montieren.
10
HINWEIS
  • Die Verkleidung der A-Säule ist für eine bessere Übersicht ausgeblendet.
  • Die Halterung der A-Säule muss wie abgebildet direkt auf dem Merkmal am A-Säulenträger sitzen.

Die Halterung (F) der A-Säule in den Schlitz am erhöhten Lufteinlass montieren.

  • Sicherstellen, dass die Bohrung in der Halterung (F) der A-Säule auf die Befestigung (C) ausgerichtet ist.
11
HINWEIS
  • Die Verkleidung der A-Säule ist für eine bessere Übersicht ausgeblendet.

Die Schraube (B) durch die Halterung (F) und in die Nietmutter (C) montieren.

  • Anzugsmoment: 4 Nm
12
ACHTUNG
  • Wenn die Nietmutter (E) zu fest angezogen wird, wird sie beschädigt, und der erhöhte Lufteinlass wird nicht sicher an der Karosserie gehalten.

Die in Schritt 9 montierte Schraube (D) festziehen.

  • Anzugsmoment: 3 Nm
13
HINWEIS
  • Die Verkleidung der A-Säule ist für eine bessere Übersicht ausgeblendet.

Den Abschnitt des Klebebands oben am erhöhten Lufteinlass wie abgebildet entfernen.

14

Die Kappe (G) am erhöhten Lufteinlass montieren und mit einer Klammer befestigen.

  • 15 Sekunden lang auf die Kappe drücken, um sie am Klebeband am erhöhten Lufteinlass zu befestigen.
15

Die linke Seitentür wieder anbringen. Weitere Informationen sind dem offiziellen Werkstatthandbuch zu entnehmen. Front Door (501-03 Body Closures)

16

Sicherstellen, dass der erhöhte Lufteinlass korrekt eingebaut ist.

  • Sicherstellen, dass die Oberseite des erhöhten Lufteinlasses auf die Oberseite der A-Säulenverkleidung ausgerichtet ist.
17
HINWEIS
  • Der erhöhte Lufteinlass ist kein „Schnorchel“ und ist nicht wasser- oder luftdicht am Kotflügel montiert. Das Formteil ist so konstruiert, dass es wie in den folgenden Fotos gezeigt am Kotflügel anliegt.

Sicherstellen, dass der erhöhte Lufteinlass korrekt eingebaut ist.

18

Sicherstellen, dass der erhöhte Lufteinlass korrekt eingebaut ist.

© Land Rover 2016